VS - Die Verleihung des Carl-Amery-Literaturpreis 2017 im Literaturhaus München, Teil 3

Im dritten Teil der Aufzeichnung aus dem Literaturhaus ist die eigentliche Preisverleihung und die Dankesrede von Thomas von Steinaecker zum Thema literarisches Schaffen und politisches Engagement zu hören. Der Carl-Amery-Preis wird alle zwei Jahre vom Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Bayern gemeinsam mit dem Luchterhand-Verlag und ver.di verliehen. Mit ihm werden deutschsprachige Autorinnen und Autoren für ihr Werk ausgezeichnet, in dem eine zeitkritische Literatur neue ästhetische Wege zu gehen und damit das Spektrum literarischer Möglichkeiten zu erweitern sucht. Klicken Sie hier.