FDA-Rezension: Jón Kalman Stefánsson: Himmel und Hölle

Stefanssons Roman, der vor ungefähr einem Jahrhundert in Island spielt, widmet sich neben der Darstellung des Lebens in der damaligen Zeit auch der Frage nach dem Sinn des Lebens.... es ist "der Junge", der sich diese Frage stellt, nachdem sein Freund draußen auf den Polarmeer bei der Jagd nach dem Dorsch erfroren ist.... und gleichzeitig ist der Roman eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher....

Sie können die Buchvorstellung in Kürze nachlesen im Literatur-Blog "aus.gelesen": "https://radiergummi.wordpress.com" bzw. nach der Veröffentlichung direkt unter dem Kurzlink: "http://wp.me/paXPe-8D1" (Kopieren Sie die URLs und fügen Sie sie ins Adressfeld ihres Browsers ein oder gehen Sie auf die Direktverlinkung im ersten Kommentar zu diesem Beitrag)

Die Radiosendung finden Sie hier: Himmel und Hölle

FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Suche