aus.gelesen Gerhard Luhofer

Gerhard Luhofer

logo ausgelesen1

Gerhard Luhofer stellt sich vor:

Eigentlich ist garnicht so viel zu sagen. Beruflich habe ich nichts mit Büchern zu tun, weder daß ich welche schreibe oder produziere noch daß ich damit handele.

Ich lese einfach nur gerne, notiere mir hin und wieder ein paar Gedanken und habe dann vor einiger Zeit angefangen, diese in einem Blog zu online zu stellen.

Einen wirklichen Schwerpunkt gibt es für meine Leserei nicht, eher charakterisiert sie sich durch "keine" keine Fantasy, keine Chick-Lit, (praktisch) keine Krimis und Thriller, keine Koch-, Häkel- und Gartenbücher.

All diese Genres (und weitere, aber man muss ja nicht alles verraten) haben auch ihre Berechtigung, aber eben nicht mein Interesse.

Ansonsten bevölkern Gegenwartsliteratur genauso wie schon ältere Titel meine Regale. Gewisse Häufungen gibt es im Bereich der Literatur über Sterben, Tod und Trauer und über jüdisches Schicksal im 3. Reich.

Da ich außerdem noch gerne vorlese, passt das Projekt "literatur RADIO bayern" (auch für mich als Nichtbayern) sehr gut zu meinen Interessen.


Neugierig?

Meine Rezensionen im LRB

Meine Webseite aus.gelesen

Meine Facebookseite

FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Letzte Beiträge