FDA - Lyrik. Renate Gölz

Sonntagslyrik: Renate Gölz schreibt überwiegend Kurzgeschichten und Gedichte. Sie ist seit 1959 erblindet, deshalb liest Susanna Bummel-Vohland auf ihren Wunsch. Eine besondere Dynamik und wechselnde Klangfarben zeichnen diese lebensfrohen Gedichte aus.

 

Den Radiobeitrag finden Sie hier: FDA Lyrik

FDA Lyrik. Conrad Cortin und Katja Kortin lesen Lyrik von Conrad Cortin.2. Dämon

Teil 2 Die Welt in all ihren Erscheinungen wird von Conrad Cortins tiefgründiger und skuriler Lyrik ins Wort genommen. Die Schippe darf man sich dazu denken, so dass das homerische Gelächter nie ganz fern ist. Abwechslungsreich gestalten die beiden Stimmen des Autors und seiner Frau diesen Wahnwitz an Weltverarbeitung. Doch hören Sie selbst!

 

Den Radiobeitrag finden Sie hier: FDA Lyrik

FDA Lyrik: Conrad Cortin und Katja Kortin lesen Lyrik von Conrad Cortin.1.Böses Hundegesicht

Die Welt in all ihren Erscheinungen wird von Conrad Cortins tiefgründiger und skuriler Lyrik ins Wort genommen. Die Schippe darf man sich dazu denken, so dass das homerische Gelächter nie ganz fern ist. Abwechslungsreich gestalten die beiden Stimmen des Autors und seiner Frau diesen Wahnwitz an Weltverarbeitung. Doch hören Sie selbst!

 

Den Radiobeitrag finden Sie hier: FDA Lyrik

FDA Lyrik: Tania Rupel-Tera

Bulgarisch ist ihre Muttersprache. Doch sie schreibt fantastische Gedichte auch auf Deutsch. Tania-Rupel-Tera liest aus ihren Gedichten und schließt die Lesung mit einem ihrer bulgarischen Gedichte ab. An ihren starken Bildern erkennt man, dass sie auch Malerin ist.

 

Den Radiobeitrag finden Sie hier: FDA Lyrik