FDA LYRIK: Martin BIERI. "Europa, Tektonik des Kapitals", 2015. Interview (2)

  • Kategorie: FDA Lyrik
  • Veröffentlicht: Sonntag, 20. November 2016 01:46
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 935
  • 20 Nov

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

Vor der Veranstaltung NACHSOMMER der DICHTER im Italienischen Kulturinstitut führte Susanna Bummel-Vohland ein Interview mit dem 1977 geborenen Lyriker und Theatermacher aus Bern in der Schweiz.
Der Fachbegriff der "Landschaft" aus der Landschaftsmalerei der Renaissance erleuchtet Wesentliches zu dem Gedichtband. "Heimat" allerdings fehlt als Wort ganz. Was bedeutet das alles? Hören Sie rein!

Das Interview führte Susanna Bummel-Vohland.

 

FDA Lyrik: Bernhard Winter liest Gedichte aus seinem Buch: Im Garten war Nacht

 

Logo FDA Bayern klein einseitigDie Radiosendung finden Sie hier:LOGO klein mit Pfeil

 

Bernhard Winter liest Gedichte aus seinem Buch: Im Garten war Nacht 

Mit Illustrationen von Wieland Grommes. Die Lyrik von Bernhard Winter hat mittlerweile im deutschsprachigen Raum weite Verbreitung gefunden: weil sie klingt, weil sie unverwechselbar ist, weil sie eine Botschaft hat. Im neuen Buch kommt hinzu: Der Autor stellt den Leserinnen und Lesern Texte an die Seite, die helfen. Bei seelischen Problemen, in Entwicklungskrisen, wenn im Garten zu lange Nacht ist. In drei Stationen führt uns Bernhard Winter gleichsam durch die Phasen einer Psychotherapie: Wach werden, Ressourcen aufspüren, in Bewegung kommen. Seine Schutzgedichte verstehen sich als Anregung für Ärzte, Psychotherapeuten, Seelsorger, Lehrer: für alle, die in Heil- und Erziehungsberufen tätig sind. Vor allem aber wenden sie sich an den armen Paul und wollen ihm Weckruf, Trost und Schutz sein.

 

Die Lesung fand anlässlich der FDA Veranstaltung "Kulturfloh" im Juli 2016 statt.

 

FDA LYRIK: Mara Daria COJOCARU. "Anstelle einer Unterwerfung", 2016. Interview

  • Kategorie: FDA Lyrik
  • Veröffentlicht: Sonntag, 20. November 2016 01:46
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 898
  • 20 Nov

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

 

Vor der Veranstaltung NACHSOMMER der DICHTER im Italienischen Kulturinstitut führte Susanna Bummel-Vohland ein Interview mit der Autorin. Vermittelt wurde der Kontakt durch das mitveranstaltende Lyrik Kabinett München.

Das Interview führte Susanna Bummel-Vohland.

 

FDA LYRIK: Martin BIERI. "Europa, Tektonik des Kapitals", 2015. Interview

  • Kategorie: FDA Lyrik
  • Veröffentlicht: Sonntag, 20. November 2016 01:46
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 993
  • 20 Nov

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

Vor der Veranstaltung NACHSOMMER der DICHTER im Italienischen Kulturinstitut führte Susanna Bummel-Vohland ein Interview mit dem 1977 geborenen Lyriker und Theatermacher aus Bern in der Schweiz.
Der Fachbegriff der "Landschaft" aus der Landschaftsmalerei der Renaissance erleuchtet Wesentliches zu dem Gedichtband. "Heimat" allerdings fehlt als Wort ganz. Was bedeutet das alles? Hören Sie rein!

Das Interview führte Susanna Bummel-Vohland.

 

FDA LYRIK Kabinett, "Dopo-Estate degli Poeti", Intervista con Mariangela GUALTIERI, italiano/tedesco (2)

  • Kategorie: FDA Lyrik
  • Veröffentlicht: Sonntag, 23. Oktober 2016 01:46
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 959
  • 23 Okt

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

 

La piu famosa poetessa d'oggi in Italia parla con Susanna Bummel-Vohland in Italiano, dialogo tradotto e letto poi nello Tedesco come sommario. C'era l'occasione prima della recitazione di Mariangela GUALTIERI per il evento "Dopo-Estate degli Poeti", evento pubblico del Lyrik Kabinett e del'Istituto Culturale Italiano in Monaco di Baviera. La Domenica prossima continuamo con un intervista col traduttore di GUALTIERI Daniel GRAZIADEI in Tedesco, nella quale recita in Tedesco la poesia qui recitata da Mariangela e inoltre parla delle sue traduzioni di lei.

Interview Susanna Bummel-Vohland

 

FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Suche