FDA literaturkritik.de: Angst – Realität und Fiktion. Über den Grund des Vergnügens an erschreckenden Gegenständen. Von Thomas Anz

Den Radiobeitrag finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil 

Thomas Anz geht der Angstlust nach, jener paradoxen Fähigkeit des Menschen, sich an schrecklichen und erschreckenden Dingen auch positiv zu erregen. Ist es wirklich nur der Unterschied zwischen Fiktion und Realität, der sich hier zeigt? Anhand von LUKREZ Formel "Schiffbruch mit Schaulustigen" bohrt der Literaturkritiker Prof. Thomas Anz tiefer und findet den Triumph des Überlebenden als Sieg des Lebens über den Tod bei Canetti. Nachzulesen im EDITORIAL des Verfassers zur August Ausgabe von literaturkritik.de. 

Sprecherin: Susanna Bummel-Vohland

Alle Radiosendungen von Literaturkritik.de finden Sie hier

Umzug Radio