FDA Schreibhain: Erotisches Schreiben

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

Hörgeschädigte finden den Text hier!

Tipps für Autoren

In der fünften Folge der Sendereihe Schreiben in unterschiedlichen Genres hat Tanja Steinlechner erneut illustre Gäste aus der Buchbranche interviewt. Unter anderem die bekannte Autorin Cornelia Jönsson, die sich in ihrem Werk auf verschiedene Art und Weise dem Erotischen nähert und es zu ihrem ureigenen Thema macht. Außerdem mit von der Partie die Selfpublisherin Nika Sachs und der Erotik-Verleger Krischan Schoeninger, der den Verlag Rot & Licht betreibt.

Sie alle werfen verschiedene Schlaglichter auf erotische Literatur. Was unterscheidet gute von schlechten erotischen Szenen? Ist erotische Literatur immer auch sinnlich? Was ist der Unterschied zwischen Zensur und Vorzensur und brauchen Autoren, die Erotik schreiben, immer ein Pseudonym? Was wünschen wir uns von diesem Genre und wo liegt das Feld brach?

 

 

 

Tanja Steinlechner
Schreibhain Autorenschule

Schreibhain im Literatur Radio Bayern

 

 

 

FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Letzte Beiträge