FDA Literaturbox1: Petra Lang empfängt Cornelia Koepsell und Wolfgang Knittel, Teil 2

Zum 31. Mal öffnet die Haidhauser Literaturbox1 im KiM Kino im Einstein Kultur in München. Petra Lang empfängt heute Cornelia Koepsell und Wolfgang Knittel. Cornelia Koepsell stellt ihren Debütroman "Das Buch Emma" vor. Er ist 2013 im Geest-Verlag erschienen. Es ist die Geschichte von Emma: wie sie sich im Wirtschaftswunder und in den Wohlstandsjahren behauptet, sich einer K-Gruppe anschließt, wie sie gegen den Kadergehorsam der Partei rebelliert und schließlich im Gefängnis endet, was nicht das Ende des Buches ist.. Wolfgang Knittel liest aus "Fermate – Ausgewählte Gedichte". Fermate ist in der Musik ein Begriff für Ruhepunkt, Aushalten, Ausklingen. Formal streng ausgefeilt und dennoch ungekünstelt und natürlich wirken die Fermate –Texte. Sie laden zum Verweilen ein, zum Auffinden der musikalischen Strukturen, die Lyrik im Wesentlichen ausmachen. Sie werden hier mit der durchgängigen Einhaltung von Versmaß und Reim besonders akzentuiert. Durch die Veranstaltung führt Petra Lang  

Literatursendung finden Sie hier: Wolfgang Knittel