FDA Mörderische Schwestern: Auszug aus dem Kriminalroman "Verletzung" von Manuela Obermeier

Manuela ObermeierSie will nicht gesehen werden, sie will nicht gefunden werden. Kriminalhauptkommissarin Toni Stieglitz hat sich gerade von ihrem gewalttätigen Freund Mike getrennt und ist in einer kleinen Pension untergetaucht. Als auf den Stufen der Münchner St.-Michaels-Kirche die Leiche einer Frau gefunden wird, nehmen Toni und ihre Kollegen die Ermittlungen auf. Gleichzeitig taucht in der Dunkelheit der Schatten eines Mannes vor Tonis Pension auf. Ist es Mike – oder der Mörder? "Verletzung" ist der Auftakt zur Serie um die Münchner Hauptkommissarin Toni Stieglitz. Der zweite Band ist bereits in Arbeit.

 

Die Radiosendung finden Sie hier: Verletzung Verletzung Manuela Obermeier

FDA Mörderische Schwestern: Carmen Mayer liest aus ihrem Kriminalroman "Eiswein".

Foto: Beata Kopec

In der Nähe einer unterfränkischen Kleinstadt wird die übel zugerichtete Leiche einer Frau gefunden. Die Leiterin der Würzburger Mordkommission ist überzeugt davon, dass sie von ihrem Geliebten erschlagen wurde, dessen Weingut ganz in der Nähe liegt. Die beiden Kommissare Walter Braunagel und Norbert Schwarz sehen jedoch keinen Grund dafür, weshalb der Winzer die Frau umgebracht haben sollte. Sie verfolgen eine ganz andere Spur und setzen alles daran, den wahren Mörder zu finden. Weitere Informationen über die Autorin unter www.autorin-carmen-mayer.com

Die Radiosendung finden Sie hier: EisweinEiswein

FDA Mörderische Schwestern: Anhörung in der Sache Brokkoli II. Kurzkrimi von Sofia Glass.

Umweltaktivisten stürmen eine Verhandlung über die Patentierung von Brokkoli, im Tumult wird ein Anwalt erschossen. Dolmetscherin Heidi kann sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen – doch der Mörder ist ihr näher, als ihr lieb ist... Die Autorin liest ihre Kurzgeschichte aus der Anthologie „Tod und Tofu“

Die Radiosendung finden Sie hier:  

FDA Mörderische Schwestern: „silvias flucht“ – eine Krimilesung mit Musik von Renate Behr

Autorin Renate Behr liest aus Band 1 ihrer Werne-Krimireihe. In „silvias flucht“ dreht sich alles um die junge Fotografin Silvia Markbohm, die aus beruflichen Gründen von Hamburg nach Werne an der Lippe kommt. Sie lernt dort drei sehr unterschiedliche Männer kennen. Der etwas undurchsichtige Journalist Marius Müller sorgt für Herzklopfen. Der Rentner Walter Großenberg hilft Silvia, mehr über diesen Mann herauszufinden. Unangenehm sind die ersten Begegnungen mit Peter von Grün, einem offensichtlich menschenfeindlichen und sehr unfreundlichen Bürger aus Werne. Als Silvia Markbohm entführt wird, erscheint der junge Kommissar Jens Wischkamp von der Kreispolizeibehörde in Unna auf dem Plan. Wird es ihm gelingen, die junge Frau aus den Händen ihrer Entführer zu retten? Renate Behr, Jahrgang 1954, schreibt inzwischen seit neun Jahren die Werne-Krimireihe, von der es jedes Jahr eine neue Folge gibt. Als sie die Bekanntschaft von Musiker Klaus Falkenberg macht, bekommt die Werne-Krimireihe als erste und einzige Regionalkrimireihe in Deutschland ihren eigenen Soundtrack. Klaus Falkenberg entwickelt das Programm „Krimilesung mit Musik“. Zu jeder Leseeinheit gehört ein eigener Song, für den Renate Behr die Texte geschrieben hat. Den Gesang übernimmt Sabine Twieling aus Lünen.

Die Radiosendung finden Sie hier: Silvias Flucht

FDA Mörderische Schwestern: Manuela Wirtz liest ihre Kurzgeschichte „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“

 

In dem Kurzthriller "Von Ewigkeit zu Ewigkeit" entdeckt der Mikrobiologie- und Genetikstudent Jerry ein Serum, dass ihn nicht mehr altern lässt. Was kann man nicht alles anstellen, wenn man unsterblich ist? Aber Vorsicht - es gibt Risiken und Nebenwirkungen! In der Anthologie "Nix zu verlieren" geht es um die Frage: Was ist das Gefährlichste auf der Welt? Ein Mensch, der nichts zu verlieren hat! Solche Menschen sind zu Dingen fähig, die ihnen normalerweise niemand zutrauen würde. 20 gestandene Kriminalromanautorinnen, alles Mörderische Schwestern, haben sich mit diesem Thema beschäftigt. Manuela Wirtz liest ihre Kurzgeschichte „Von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Buch erschien im Dezember 2015 im Brighton Verlag.

Die Radiosendung finden Sie hier: Von Ewigkeit zu Ewigkeit

 Umzug Radio