FDA Mörderische Schwestern: Carmen Mayer liest aus ihrem Kurzkrimi "Der Fall Katzengold"

Logo Morderische Schwestern

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil 

Heiko von Leveling ist freier Journalist, 32, ledig, wohnt in Pforzheim. Er bekommt den Auftrag einer lokalen Zeitung, die Vorarbeiten zur ‚Gartenschau Enzgärten Mühlacker‘ zu begleiten. Zufällig beobachtet er, wie eine Metallkassette aus der Enz geborgen wird, die das Interesse der Arbeiter über Gebühr zu wecken scheint. Seltsamerweise erinnert sich niemand mehr an den Fund, als er kurz darauf versucht, etwas über den Inhalt der Kassette herauszufinden. Mit seinem ‚Leihhund‘ Socke und Journalistenkollegin Waltraud bleibt er dem Fundstück hartnäckig auf der Spur, die schließlich in einen weit zurückliegenden Kriminalfall mündet … Carmen Mayer lässt Heiko von Leveling seine kleine Kriminal-Geschichte in derart humorvoller Weise erzählen, dass man sich nicht nur in ihn und den Mischlingshund Socke verliebt, sondern auch in seine alte Heimat Mühlacker.

Weitere Informationen über die Autorin unter Carmen Mayer

FDA Mörderische Schwestern: Spiekerooger Utkieker/Inselkrimi von Ingrid Schmitz

Logo Morderische Schwestern

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil 

Die Privatermittlerin Mia Magaloff muss dringend über ihre Zukunft nachdenken. Sie nimmt sich eine Auszeit auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Sandstrand, Meer und Sonne – mehr braucht sie nicht dafür. Doch bereits auf der Fähre zur Insel wird sie verflucht, begegnet an der Utkieker-Skulptur einem scheinbar Durchgeknallten, der sie um Hilfe anfleht und findet am anderen Tag eine Tote, die vielleicht noch hätte leben können, wenn Mia schneller gehandelt hätte¬. Sie muss sich kümmern und hat sieben Tage Zeit dafür, damit es nicht noch mehr Tote gibt. Eingelesen von der Autorin Ingrid Schmitz. Sie ist seit 2000 hauptberufliche Krimiautorin, hat mit Kurzgeschichten und Herausgaben von Anthologien begonnen. 2006 erfand sie ihre Serienfigur Mia Magaloff, die Privatermittlerin ist.

Weitere Informationen über die Autorin unter Ingrid Schmitz 

FDA Mörderische Schwestern: Carmen Mayer liest aus ihrem Roman "Rauhnächte"

Logo Morderische Schwestern

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil 

Während eines Silvesterurlaubs im Spessart gerät der Würzburger Kommissar Walter Braunagel in seinen zweiten Fall: Eine Einsiedlerin wird tot hinter ihrem Ziege

Foto: Beata Kopec

nstall aufgefunden. Alles deutet auf einen Unfall hin – wenn da nicht dieser Strick um ihren Hals wäre. Braunagel geht Hinweisen auf die Mythen der Rauhnächte nach, und scheucht bei seinen Ermittlungen Gespenster aus Vergangenheit und Gegenwart auf, die allesamt ein Mordmotiv haben könnten. Weitere Informationen über die Autorin unter Carmen Mayer

FDA Mörderische Schwestern: Manuela Obermeier liest ihre Kurzgeschichte „Die einbeinige Spinne“

Logo Morderische Schwestern

Die Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil 

 

Manuela Obermeier ist gebürtige Münchnerin und hauptberuflich Polizeibeamtin. Sie entdeckte schon als Kind ihre Liebe zum Schreiben und lebt ihre kriminelle Energie ganz legal in Kriminalromanen und Kurzgeschichten aus. In „Die einbeinige Spinne“ entführt sie den Leser nach Niederbayern. Dort ist es nicht so beschaulich, wie man vielleicht denken mag. Es wird gelogen, betrogen – und auch hin und wieder gemordet. Manchmal mit ungewöhnlichen Mitteln … Die Geschichte ist erschienen in der niederbayrischen Krimi-Anthologie „BöfflaMORD“. Die Autorin Manuela Obermeier liest ihren Krimi selbst. Sie wird vorgestellt von Carmen Mayer

Weitere Informationen über die Autorin unter Manuela Obermeier    

FDA Mörderische Schwestern: Ein Mord kommt selten allein. Kurzgeschichte von Rosemarie Benke-Bursian

Logo Morderische SchwesternDie Radiosendung finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

Oliver heckt mit einem Krimibuchautor immer wieder neue Geschichten aus, die sich jeweils an der Realität orientieren. Dann verschwindet eines Tages ein Junge aus der Nachbarschaft.
Könnte das die Vorlage für einen neuen Krimi sein?
Die Kurzgeschichte „Ein Mord kommt selten allein“ wurde zusammen mit anderen
Kurzgeschichten der Autorin in dem E-Book „Dunkel war`s“ veröffentlicht.

Mehr  unter: Rosemarie Benke-Bursian

 

 Umzug Radio