FDA & Friends: Sonntagsbegegnungen - Paul Maar (Sams) und Niels Beintker (BR) im Dialog über "Schreiben".

  • Kategorie: FDA & Friends
  • Veröffentlicht: Dienstag, 05. Juli 2016 10:24
  • Zugriffe: 841
  • 06 Jul

Sonntagsbegegnungen Winternetz

Die Radiosendung finden Sie hier:  LOGO klein mit Pfeil

 

Sonntagsbegnungen Maas WinterDie Sonntagsbegegnungen, vor rund 25 Jahren ins Leben gerufen von Bernhard Winter, Psychotherapeut und Mitglied des Freien Deutschen Autorenverbandes Bayern (FDA), sind etwas Besonderes in der bayerischen Kulturlandschaft. Es sind Begegnungsveranstaltungen, bei denen es im Kern darum geht, vermeintliche Gegensätze in Berührung zu bringen. Aber auch Schwerpunkte wie „Was bringt die Welt zusammen?“ die über Ländergrenzen hinweg Wege zur Verbindung suchen, finden Platz. Immer wieder geht es auch um literarische Themen. So waren z. B. schon die Schriftsteller Sten Nadolny, Adolf Muschg oder Michael Krüger zu Gast. Diesmal stand die Markt Schwabener Veranstaltung unter der Überschrift „Schreiben“. Paul Maar, Kinderbuch-Autor, und Niels Beintker, Redakteur beim Bayrischen Rundfunk, führten ein Zwiegespräch über ihre Arbeit. Paul Maar ist Vater der Geschichten vom Sams und vieler anderer Bücher; gerade erst ist erschienen: „Kakadu und Kukuda“. Niels Beintker ist Kulturredakteur und Autor beim Bayerischen Rundfunk, u. a. ist er für die Büchersendung „Diwan“ verantwortlich. Diese Sonntagsbegegnung fand als Benefiz-Veranstaltung für das Kinder-Mehrsprachenprojekt KIKUS statt. Die Sendung, wurde am 3. Juli 2016 auf der gut besuchten Veranstaltung im Franz Marc Gymnasium aufgenommen. Durch die Veranstaltung führt Bernhard Winter, die Begrüßungsworte sprach Schulleiter Gerhard Dittmann, die einführenden Texte lasen Fabiana Bertram, Leonhard Scherer, Rebecca Mühlhauser und Anabell Rohwer, alle am Franz-Marc-Gymnasium.

 

Für das Kinder-Mehrsprachen-Projekt KIKUS kamen bei der Sonntagsbegegnung am 3. Juli 2016 € 465,27 an Barspenden zusammen. Damit kann nach Aussagen von KIKUS-Mitarbeiterin Eva Götz ein Kind ein ganzes Jahr lang in der deutschen Sprache gefördert werden.

KIKUS

 

Bernhard Winter - Winternetz 

 

FacebookGoogle BookmarksRSS Feed

Suche

Letzte Beiträge