FDA Essay: Susanna Bummel-Vohland "Kein Recht auf Rechte?"

 

Den Radiobeitrag finden Sie hier: LOGO klein mit Pfeil

Essay von Susanna Bummel-Vohland: "Kein Recht auf Rechte?". Anlässlich der Ausstellung "Gebeugter leerer Stuhl" zur Erinnerung an die verfolgten Juden in Obermenzing, 1.3.17 Kirche "Leiden Christi" In diesem Essay erfolgt eine Auseinandersetzung mit Hannah Arendts "Es gibt nur ein Menschenrecht: Das Recht auf Rechte" und ihrem Satz "Es gibt kein Recht auf Gehorsam".

 Sprecherin ist: Susanna Bummel-Vohlandl 


 

 

 

 

FDA ESSAY: Peter Gehrisch: Märchen. Teil 1: Wald

  • Kategorie: FDA Essay
  • Veröffentlicht: Samstag, 19. Dezember 2015 17:28
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 1253
  • 19 Dez

Peter Gehrisch liest den ersten Teil seines Essays "Boten aus alter Zeit. Ein Versuch zu den Märchen."
Der erste Teil hat den Wald als das Unbekannte per se zum Motiv. Er thematisiert u.a. das Ausgesetztsein des Menschen in der Natur, Hunger, Not und Werte der Seele; den Ursprung von Hexe und Pfefferkuchenhaus; einen etymologischen Ansatz zu Knistern, Knuspern und Feuer; Vogel und Mondfee als Vermittler zwischen Himmel und Erde.

Die Radiosendung finden Sie hier: Wald

FDA Essay: Peter Gehrisch Märchen II: Die Spindel

  • Kategorie: FDA Essay
  • Veröffentlicht: Samstag, 19. Dezember 2015 17:28
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 1409
  • 19 Dez

Boten aus alter Zeit. Ein Versuch zu den Märchen. Im zweiten Teil des Essays steht die Spindel im Mittelpunkt als Vermittlerin zwischen der menschlichen Psyche und der Gesamtheit des Seins. Einbezogen sind Fragen nach Palingenese, Adoleszenz, Schlafmotiv sowie Werthaftigkeit des Menschen, wie sie das Märchen interpretiert.

Die Radiosendung finden Sie hier: Spindel

FDA Essay: Peter Gehrisch Märchen II: Der Kosmos

  • Kategorie: FDA Essay
  • Veröffentlicht: Samstag, 19. Dezember 2015 17:28
  • Geschrieben von Uwe Kullnick
  • Zugriffe: 1295
  • 19 Dez

Boten aus alter Zeit. Ein Versuch zu den Märchen III : Der Kosmos. Im dritten Teil des Essays geht es um Phänomene des Kosmos. Erörtert wird die Wirkung von Sonne, Mond und Sternen auf das Handeln der Märchenfiguren, die Magie, die aus dem Leuchten der Sterne hervorgeht und irdische Dinge beeinflusst. Darüber hinaus wird der kosmische Ursprung einiger Märchen thematisiert.

Die Radiosendung finden Sie hier: Der Kosmos

Seite 1 von 2